Lebenszeichen…

… oder Schande über mein Haupt.
Da verspreche ich euch einen Adventkalender auf meinem neuen Blog und dann lasse ich 3 Wochen nichts mehr von mir hören.
Aber ich kann leider nur Basteln oder Bloggen. Für mehr blieb mir die letzten Wochen leider keine Zeit. Und das Basteln hatte eindeutig Vorrang.

Aber heute möchte ich gerne nachholen, was ich euch versprochen habe, und den ersten Teil meiner restlichen Weihnachtsbastelein zeigen.
Ich weiß, Weihnachten ist schon vorbei – aber ich kann euch versprechen, es kommt wieder 😉 .

Heute möchte ich mit den restlichen Karten, die so auf meinem Basteltisch entstanden sind, beginnen.

Den Anfang machen diese 3 Karten, welche ich mit den tollen Thinlits „Am Christbaum“ gestalten habe. Und damit für jeden etwas dabei ist, habe ich mich für die Farben Aubergine/Flüsterweiß/Glitzersilber, Pazifikblau/Flüsterweiß/Glitzersilber und Chili/Flüsterweiß/Glitzergold entschieden.dt1hsfiwy0rvdkx6tmpmv2r0zumxc2fywmxmbk5sy25abgnpnxnzvzr2yldgcgjdowpir2xsym5rdmfxntbawep1wvd3dllyujbzv05vyldwdwrdowtim2r1ykc5afpdotbzwfiwtuy4m0xtmhrkrzfoyvrfme9uwxpabuzttlrjmu5evmhzalu3yw5obgmztnbimjv

Als nächstes kommt eine „Männerweihnachtskarte“ mit viel Holz 😉
Dafür habe ich den Hintergrundstempel Hardwood und die Sternframelis verwendet – außerdem die Farben Savanne und Espresso!neues-bild-2

Natürlich durften auch die süßen Lebkuchenmännchen aus dem Set „Ausgestochen Weihnachtlich“ mit dem dazupassenden Designerpapier „Zuckerstangenzauber“ nicht fehlen.
Dabei habe ich mich einmal für die Variante Glutrot mit Savanneakzent und einmal für Savanne mit Glutrotakzent entschieden. Um das ganze etwas lustiger zu gestalten, habe ich die Männchen auf jeder Karte anders „hervorschauen“ lassen. Euch zeige ich heute zwei davon.dt1hsfiwy0rvdkx6tmpmv2r0zumxc2fywmxmbk5sy25abgnpnxnzvzr2yldgcgjdowpir2xsym5rdmfxntbawep1wvd3dllyujbzv05vyldwdwrdowtim2r1ykc5afpdotbzwfiwtuy4nextmhrkrzfoyvrfme9uwxpabuzttlrjmu5evmhzalu3yw5obgmztnbimjv

In den Farben Himmelblau und Anthrazithgrau und mit etwas Glitzerpapier in Silber ist diese Schneeflockenkarte entstanden. Und wer aufgepasst hat, wird die Ähnlichkeit zu meinen Weihnachtskugelkarten erkennen 😉 .
Ich finde, diese Art die Karte zu gestalten ist so vielseitig und macht mir einfach Spaß!dt1hsfiwy0rvdkx6tmpmv2r0zumxc2fywmxmbk5sy25abgnpnxnzvzr2yldgcgjdowpir2xsym5rdmfxntbawep1wvd3dllyujbzv05vyldwdwrdowtim2r1ykc5afpdotbzwfiwtuy4muxtmhrkrzfoyvrfme9uwxpabuzttlrjmu5evmhzalu3yw5obgmztnbimjv

Da ich für meinen Markt auch Gutscheinkarten anbieten wollte, habe ich mich entschieden, sie so zu gestalten wie ich sie für mich privat im letzten Jahr schon gestaltet hatte (weil sie einfach so gut ankamen).
In drei Farbkombis – damit wieder für jeden was dabei ist 😉 :
Pazifikblau/Flüsterweiß/Glitzersilber
Savanne/Flüsterweiß/Blauregen
Chili/Flüsterweiß/Olivgrün (mit einem Designerpapier aus dem letzten Jahr)
gutscheine-klein
Und auch Rudi das Rentier durfte in diesem Jahr nicht fehlen. Ich war so glücklich ihn zu bekommen – und er ist ausnahmsweiße nicht von Stampin´Up! sondern von Marianne Design (für alle die sich auch sofort in ihn verlieben 🙂 )
Wieder in den Farben Savanne, Flüsterweiß und Espresso – mit einem kleinen Glutroten
Glöckchen, der tollen Kordel aus dem Herbst/Winterkatalog und einem Glitzertannenbäumchen!
neues-bild-3
Wer ganz genau hingesehen hat, kann außerdem erkennen, dass ich bei vielen meiner Basteleien den Prägefolder „Leise rieselt …“ verwendet habe.
Ich liebe es, schlichtes Papier damit einfach etwas Struktur zu verleihen und es so besonderer aussehen zu lassen.

Morgen zeige ich euch dann die kleinen Verpackungen die auch noch entstanden sind.
Diese können ja immerhin zu vielen verschienden Anlässen gestaltet werden.
Aber dazu morgen mehr.
Bis dahin …

Alles Liebe,
Nicole

 

Advertisements

Türchen Nr.13

Habe ich eigentlich schon erwähnt, dass ich das Designerpapier Zuckerstangenzauber einfach liebe?
Und ganz besonders gefallen mir ja die kleinen Lebkuchenhäuschen. Darum war mir klar, die muss ich einfach auf einer Karte für meinen Weihnachtsmarkt haben.
Aber ich bin ganz ehrlich. Zum Ausschneiden der süßen Häuschen fehlt mir eindeutig das richtige Werkzeug, vor allem aber auch die Geduld. Darum habe ich ganz einfach gleich einen ganzen Streifen aus dem Papier geschnitten und verwendet 😀
20161212_132322Klingt einfach – ist es auch. Aber ich finde es in der Kombi mit der weiß-roten Kordel und dem kleinen Glöckchen trotzdem schön.
Und ich kann nie genug von diesen Häuschen auf einer Karte haben 😀

Alles Liebe,
Nicole

Türchen Nr. 12

Heute ist es etwas später geworden mit meinem Eintrag. Vielleicht habt ihr in der Zwischenzeit ja schon Tatjana besucht, die das heutigen Türchen für euch gestaltet hat.
Ist dieses Häuschen nicht toll? Die Idee muss ich mir auf jeden Fall merken 😀

Ich habe heute wieder eine Karte für euch.
Erinnert ihr euch noch an die kleine blaue Zierschachtel mit dem weiß-silbernen „Anhänger“ drauf.
Genau dazu passend habe ich auch eine Karte gestaltet. Naja, eigentlich zuerst die Karte, dann die Box, aber ist ja egal 😉
20161212_132211
Ich glaube, diese Karte ist in diesem Jahr mein Favorit. Sie ist zwar relativ schlicht, aber durch die „geknickte“ Ecke, den baumelnden Anhänger und den glänzenden Silberkarton wirkt sie sehr edel finde ich!
Was meint ihr?

Bis morgen und alles Liebe,
Nicole

Türchen Nr. 11 und Adventkalender-Blog-Hop

blog-adventkalenderHallo und herzlich Willkommen zum 11. Türchen des österreichischen Adventkalender-Blog-Hops.
Ich hoffe, die Beiträge meiner lieben Kolleginnen bis jetzt haben euch genauso gefallen wie mir.

Nach einem kleinen Kurzurlaub (der erklärt warum wieder zwei Tage Stille herrschte), möchte ich euch heute eine Karte zeigen, welche mit einem Teelicht beleuchtet werden kann.
20161205_100915Für die Gestaltung der Karte habe ich mich für das tolle Stempelset Weihnachtsstern und die dazugehörigen Thinlits Formen Sternenzauber entschieden. Und natürlich auch hier, weil ich diesen tollen Funkelhintergrund unbedingt in Silber embossen wollte, die Farbkombination Marineblau, Flüsterweiß und Silber!

Ich hoffe, euch gefällt die Lichterkarte genausogut wie mir. Noch überlege ich ja, wen ich mit dieser Karte heuer überraschen werde.

Aber bis Weihnachten sind es ja noch ein paar Tage und ich werde euch noch zeigen, welche Karten ich noch gestaltet habe.
Ich würde mich freuen, wenn ihr wieder vorbei schaut.

Und morgen dürft ihr gleich 2 Türchen öffnen und Tatjana und Angi auf ihrem Blog besuchen. Ich bin schon gespannt, was die beiden schönes gezaubert haben.

Alles Liebe,
Nicole

Türchen Nr 8

Wie versprochen, zeige ich euch heute die Karte, welche ich eigentlich vor der gestrigen Küsschenverpackung gestaltet habe.

Ich wollte mich unbedingt mal an einer Bendi-Fold-Card versuchen. Und passend zur Weihnachtszeit, gefielen mir am besten die Edgelits Schlittenfahrt am Besten (welche ich natürlich nicht hatte – zum Glück aber von meiner Schwiegermama ausborgen durfte).
Und dies ist auch der Grund, warum auf der Küsschenverpackung nur der silberne Glitzerstern und der geprägte Schnee wiederzufinden ist 😉

Aber jetzt wieder zurück zur Karte – hier ist sie!
20161205_100718
Ich fine es so toll, wenn man Karten auch ein bisschen als Deko verwenden kann, und sie nicht nur in einer Lade verschwinden.
Auch dieses Mal habe ich mich für die Farben Flüsterweiß, Schiefergrau und Marineblau mit ein bisschen Glitzerkarton in Silber entschieden.

Für den ersten Versuch gefällt mir diese doch eher schlichte Karte schon sehr gut. Wobei ich gestehen muss, bei mir ist es meist etwas schlichter.
Ganz gewiss werde ich aber zu einem anderen Anlass auch noch mal eine Bendi-Fold-Card gestalten.

Doch jetzt seht mal nach, was Martina heute beim Adventkalender-BlogHop für euch bereit hält.

Alles Liebe und Bis morgen,
Nicole

Türchen Nr 7

Nach der gestrigen Karte ist heute wieder eine kleine Verpackung dran.

Dieses Mal habe ich 4 Küsschen winterlich/weihnachtlich verpackt.20161205_100318Die Verpackung ist zwar eher schlicht, macht aber trotzdem etwas her, wie ich finde. Und sie kam bei meinem Weihnachtsmarkt auch sehr gut an.
Pst, auch daran angelehnt habe ich eine Weihnachtskarte gestaltet (oder, eigentlich war es eher umgekehrt). Aber die zeige ich euch erst morgen, ihr dürft also gespannt sein 😀

Von außen sieht es einfach aus wie eine rechteckige Box. Allerdings lässt diese sich aufschieben, und mit 4 Küsschen (Mon Cherie, oder allem was noch die selbe Form hat) befüllen und verschenken.
20161205_100420Ihr seht schon, immer wenn ich etwas mit silber gestalten wollte, habe ich zu den Farben Flüsterweiß und Marineblau als Kombi gegriffen. Und davon werdet ihr noch ein bisschen mehr zu sehen bekommen. Aber sie gefällt mir einfach so gut 😉

Seht doch auch noch bei meiner Stempelmama Hermine vorbei. Sie hat das heutige Türchen unseres BlogHop Adventkalenders für euch.

Alles liebe und Bis morgen,
Nicole

Türchen Nr. 6

Eigentlich wäre es heute ja passender, euch eine kleine Nikolo-Überraschung zu zeigen.
Allerdings verschenken wir in diesem Jahr nur an unsere Kinder etwas, darum habe ich diesbezüglich auch nichts gebastelt.

Statt dessen zeige ich euch heute eine kleine Zierschachtel, welche ich auch für meinen Weihnachtsmarkt gebastelt habe.
20161205_100458Den zwei „langen“ Teilen habe ich einfach mit der Prägeform „Leise rieselt …“ ein bisschen Struktur verliehen.
Danach noch einen „Fröhlichen Anhänger“ aus Flüsterweiß und Silber vorne drauf, mit einer kleinen Leckerei gefüllt und fertig ist ein kleines Mitbringsel.
Ich habe sie dieses Jahr mit zwei Lindt Kugeln gefüllt.
20161205_100521 Aber natürlich lässt sich noch vieles andere darin verschenken. Oder das Schächtelchen anders gestalten.

Morgen zeige ich euch die dazu passende Weihnachtskarte.

Schaut doch bis dahin auch noch bei Tanja und Petra vorbei, die heute das 6. Türchen unseres Blog Hops gestalten.

Alles Liebe,
Nicole